Abschminken ist eine Selbstverständlichkeit

Wahrscheinlich kennt es jeder. Nach einem langen Tag kommt man nach Hause oder man ist auf dem Sofa eingeschlafen und möchte eigentlich nur noch schnellstmöglich ins Bett. Das kleine Teufelchen auf der Schulte möchte das Abschminken einfach skippen, das Engelchen redet auf dich ein und erinnert dich an deine Hautpflege.

Wer sich in regelmäßigen Abständen nicht abschminkt, hat langfristig Hautprobleme und fördert sogar eine schnellere Hautalterung. Die Haut vergisst diese Unachtsamkeit leider nicht! Denn Make-Up Produkte wie Foundation und Puder verstopfen die Poren. Über Nacht ist das der perfekte Nährboden für Keime und Bakterien. Am Morgen darf man sich dann über Mitesser und Pickel freuen. Außerdem wird einiges an Feuchtigkeit entzogen und die Haut reagiert gereizt und trocken.
Doch nicht nur die Haut leidet darunter, auch die Wimpern müssen vor dem Schlafen von Mascara befreit werden. Wenn das nicht geschieht, können sie abbrechen oder sogar ausfallen.

Mit sanften Gesichtsreinigern und ohne großes Rubbeln geht es der Haut am Besten und sie wird gepflegt strahlen.

Skin Care first, Make-Up second!