24h Creme, Tagespflege oder Nachtpflege: Was ist notwendig?

Es gibt sie in verschiedenen Varianten: Gesichtscreme. Entweder ist sie gleichermaßen für Tag und Nacht, was sich 24h Creme nennt oder aber es werden zwei Cremes verwendet – eine für den Tag und eine für die Nacht. Das kann verwirrend sein. Wofür ist was? Und wozu brauche ich das alles? Wir erklären Dir hier worauf es ankommt.


Tagescreme: Die Vorbereitung der Haut auf den Tag

Tagescremes sind darauf ausgelegt die Haut vor Umwelteinflüssen, Sonnenstrahlung, Feinstaub u.v.m. zu schützen. Die Inhaltsstoffe in einer Tagespflege unterstützen die natürlich Schutzbarriere der Haut über den gesamten Tag. Eine gute Pflege spendet Feuchtigkeit und wirkt erfrischend, sobald sie aufgetragen wird. Gut durchfeuchtete Haut ist außerdem eine perfekte Grundlage für das Tages Make-Up. Tagescremes sind meist leichte Texturen und ziehen dementsprechend schnell ein.

Außerdem gibt es mittlerweile Cremes mit Sofort-Effekten. Egal ob die Haut mattiert, Fältchen aufgepolstert oder Hautunreinheiten beseitigt werden sollen. Für jedes Bedürfnis gibt es die optimale Pflege, um das Hautbild zu verbessern.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Intensive Feuchtigkeit und wachmachende Inhaltsstoffe
  • Schutz vor Hitze und Kälte
  • In manchen Fällen Schutz vor UV-Strahlung
  • Schutz vor freien Radikalen (Luftverschmutzung, Ernährung & Co)
  • Sofort-Effekte wie Glättung oder Straffung
  • Mattierender Effekt

 

Nachtcreme: Nachts halten wir Schönheitsschlaf

In der Nacht erholen nicht nur wir uns, sondern auch unsere Haut. Besonders pflegende Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure, Retinol oder Vitamine können in der Nacht besonders gut verarbeitet werden. Es ist wichtig Nachtcremes auf gut gereinigte Haut aufzutragen, damit sie wirklich bis in tiefe Hautschichten wirken können und die Haut nachhaltig pflegen können. Besondere Inhaltsstoffe wie Macadamianussöl und Nachtkerzenöl wirken besonders reichhaltig und zeichnen sich durch die Intensität von Lipiden aus.

Wenn es dunkel wird, werden wir müde und das Schlafhormon Melatonin wird in unserem Körper freigesetzt. Es ist wichtig, weil es nachts freie Radikale bekämpft und so unsere Hautzellen vor Schäden bewahrt und regeneriert.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Intensive Pflege und dringt ein in tiefe Hautschichten
  • Die Zellerneuerung wird angekurbelt
  • Die Hautzellen können sich über Nacht regenerieren und erneuern

 

24h Creme: Rundum Pflege den ganzen Tag

Eine 24h Creme kombiniert das Beste von Tages- und Nachtcreme in einer einzigen Pflegecreme. Sie bietet rund um die Uhr Schutz vor freien Radikalen und genug Feuchtigkeit, damit die Haut reichhaltig gepflegt ist.

Der Vorteil ist, dass nur ein Tiegel nötig ist und trotzdem alle wichtigen Inhaltsstoffe enthalten sind. Sie dringen tief in die Haut ein und bauen die Hautmatrix von innen durch wirkungsvolle Peptide auf und erhalten sie.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Innovative Formulierungen sorgen für optimale und gezielte Pflege, genau dann wenn die Haut sie braucht
  • Es sind pflegende Inhaltsstoffe vereint, die den ganzen Tag über von unserer Haut benötigt werden
  • Multi Tasking: Straffen, durchfeuchten und glätten in einem
  • In nur einem Tiegel ist alles Nötige was unsere Haut braucht